Zum Gedenken der Opfer

Media

Tschernobyl Jahrestag + Greenpeace Wanderausstellung "verstrahlt-verdrängt-vergessen"

Die Greenpeace Gruppe Oldenburg führt eine Ausstellung im PFL durch. Auf insgesamt 16 großformatigen Tafeln sowie mit begleitendem Material wird über das Leben von Menschen in Russland berichtet, die in atomar verseuchten Gebieten - und dies betrifft bei weitem nicht nur die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl - (Über-)leben und arbeiten müssen.

Die Schicksale von konkreten Menschen stehen dabei für die Perspektiven ganzer Regionen, die durch Atomversuche, die Atom(-waffen) Industrie oder aber Atomkraftwerke geprägt sind.

Für Besucher ist die Ausstellung täglich während der Öffnungszeiten des PFL zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos. Für interessierte Gruppen besteht die Möglichkeit feste Termine zu vereinbaren, um konkrete Fragen zu diskutieren (Telefon 0176-25408724).

Eine offizielle Eröffnung mit speziellen Speisen und Getränken findet am Freitag, 23.06, um 17.30 Uhr statt. Hierzu laden wir Sie und alle interessierten Oldenburger herzlich ein.

20. Juni bis 3. Juli 2006 im PFL Oldenburg (Peterstraße 3)

Publikationen

Tags