Kohle stoppen - Klima schützen!

Media

COP23 - Es geht es wieder los!
Politiker, Interessenverbände und Klimawissenschaftler aus aller Welt treffen sich. 25 Jahre nach dem ersten Weltklimagipfel wird in Bonn wieder um nichts geringeres als um die Zukunft der Menschheit gerungen. Trotz einiger Erfolge auf dem Papier müssen die Ziele nun auch endlich umgesetzt werden! Deutschland kann als Land der Energiewende derzeit keinen aktuellen Fortschritt aufweisen. Gleichzeitig wird in Koalitionsverhandlungen um längst überfällige Umsetzungen gerungen. Dabei ist klar, Naturgesetze sind nicht verhandelbar und uns rennt die Zeit uns davon. Ohne die Bewahrung der Lebensgrundlagen ist ökonomischer Erfolg nichts Wert. Zwar reift diese Erkenntnis, dennoch besteht aber noch immer keine Einigkeit wer wieviel leisten muss.

Da wir uns beim Klimaschutz keinen Stillstand leisten können, waren einige von uns am Samstag auf der Demo „Kohle stoppen - Klima schützen“ in Bonn. Gemeinsam mit ca. 25000 Teilnehmern, haben wir unsere Forderung nach einem schnellen sowie sozial gerechten Kohleausstieg im Vorfeld der Weltklimakonferenz unterstrichen.

(Parallel fand übrigens auch wieder der unser Kleidertausch im RepairCafe Oldenburg statt.)

 

Tags