Nordlichtertreffen mit Eisbären

Media

Was tun fünf Eisbären am Samstag in der Innenstadt von Oldenburg? Genau, sie feiern mit zugereisten Nordlichtern und Oldenburgern das 30-jährige Bestehen der Gruppe mit einer groß angelegten Aktion!

Am Freitagabend steckten wir im den angereisten Nordgruppen im Seminarraum der Jugendherberge erst mal den Kurs des Nordlichtertreffens fest. Mit welchen Erwartungen an das Nordlichtertreffen sind alle angereist und was wollen wir erreichen? Außerdem gab es erst mal den Ausblick auf die gemeinsame Aktion am nächsten Tag samt fachlichem Briefing. Ein Antrieb für dieses Nordlichtertreffen ist die gegenseitige Unterstützung für die Arbeit vor Ort. Da wir Oldenburger auch (noch) eine eher kleine Gruppe sind, war Neuenwerbung ebenfalls ein Thema. Genauso wie für die ganz frisch gegründete Gruppe Rotenburg.

Vorab gab es eine Ankündigung im Radio und die grüne Bürgermeisterin unterschrieb und wurde Arktisschützerin. Aber auch wir hatten bereits einige Tage vorher mehrere Furore Aktionen gestartet. Neben den Ölfässern in der Stadt haben wir am Stadtfestwochenende mit Sprühkreide-Bärentatzen die Stadt verschönert und eine kleine geheimnisvolle Vorankündigung gemacht.

Von der Jugendherberge ging es dann mit den 5 Eisbären per Bus in die Innenstadt. Aufgrund von vermehrten Anrufen, war selbst die Polizei mehrfach am Infostand und fragte immer wieder noch, ob wirklich nur 5 Eisbären in der Stadt sind. Das Interesse der Oldenburger war geweckt, klar, bei so einem Aufschlag! Die Eisbären schwärmten in kleinen Gruppen durch die Innenstadt und sammelten Unterschriften. Die Stimmung war Klasse und  ca. 400 neue Arktisschützer sind doch ein ordentliches Ergebnis. Nachmittags waren wir erledigt, packten ein und nach einer kleinen Pause ging es auf zum Fotoshooting vor das Oldenburger Schloss. Das Ergebnis könnt Ihr auf der auf unserer Flickr-Seite sehen. Am Sonntag hätten manche gerne etwas länger geschlafen wir hatten aber noch einiges auf dem Zettel. Das konnten wir in einem „World-Café“ bearbeiten (vier Tische mit einem Gastgeber und Thema, eine Viertelstunde Zeit pro Tisch und so wurde sich eine Stunde sehr effizient eines Themas angenommen).

Wir freuen uns auf das nächste Nordlichtertreffen!

Publikationen

Tags